Dead Space 4: Associate Producer deutet möglichen Nachfolger an

Dead Space 3Mit Dead Space 3 ist der dritte Ableger der Survival-Horror-Reihe gerade erst erschienen, da gibt es bereits den ersten Hinweis auf einen möglichen Nachfolger. Wie einer der Entwickler von Visceral Games verlauten ließ, gibt es noch jede Menge weitere Geschichten, die die Macher im Dead Space-Universum erzählen wollen. Klingt ganz so, als wäre Dead Space 4 bereits in Planung.

Den Satz ließ John Calhoun, Associate Producer von Dead Space 3, vor Kurzem im offiziellen PlayStation-Blog fallen, als ein Fan ihn fragte, ob die Reise des Hauptprotagonisten Isaac Clarke nach den Ereignissen von Dead Space 3 endet oder ob man sich eventuell Hoffnungen auf einen Nachfolger machen darf.

“Wenn ihr auf Spoiler abzielt, diese werdet ihr von uns nicht bekommen! Wir konzentrieren uns derzeit darauf, sicherzustellen, dass Dead Space 3 zum Launch das bestmögliche Spiel ist. Und obwohl es im Dead Space-Universum noch viele Geschichten zu erzählen gibt, können wir nicht verraten, was das für Isaac bedeutet”, antwortete der Produzent auf die Frage.

Eine direkte Bestätigung klingt zwar anders, allerdings deutet die Antwort durchaus darauf hin, dass man sich bereits mit der Zukunft der Marke auseinandersetzt. Ob Isaac im nächsten Teil der Reihe eine Rolle spielt, werden wir spätestens mit der offiziellen Ankündigung erfahren. Bis dahin wird sich der Entwickler auf weiteren Content für Dead Space 3 konzentrieren.

PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!



Auch interessante Artikel

Kommentare zu "Dead Space 4: Associate Producer deutet möglichen Nachfolger an"

Ahh ich muss den 3 erst einmal durchspielen verdammt! Schauen wir mal was da wirklich kommt, die nächsten 2-3 Jahre erwarte ich da nichts neues.

Schreib einen Kommentar!