Assassin’s Creed 3: Erste Details zu Plänen für DLCs und Season Pass aufgetaucht?

Offizielle Ankündigung von Assassin's Creed 3Ende Oktober wird Assassin’s Creed 3 erscheinen. Wie aus einem an GameStop gerichteter Brief vom “Assassin’s Creed Team”, der Kotaku vorliegt, nun hervorgeht, soll es Spielern jedoch auch nach der Veröffentlichung nicht langweilig werden. Aktuell sei man dabei, ein Entwickler-Team zusammenzustellen, das dann an DLCs für das Spiel arbeiten soll.

Anzeige

Im Brief an GameStop bedankt sich das Assassin’s Creed Team zunächst für die Unterstützung des Unternehmens in Sachen Vorbestellungen von Assassin’s Creed 3. Anschließend geht das Team darauf ein, was als nächstes ansteht. “Wir sind aktuell dabei, ein sich ergänzendes Entwickler-Team zusammenzustellen, das damit beginnen wird, an episodenhaften Inhalte für die Zeit nach dem Launch zu arbeiten”, so das Team.

Sollte der Brief tatsächlich vom Assassin’s Creed-Team stammen, plant Ubisoft offenbar auch einen “Season Pass”, wie im weiteren Verlauf des Textes deutlich wird. “Wir wissen, dass ihr mit dem ‘Season Pass’-Konzept vertraut sind. Wir werden in Kürze selbst damit beginnen Vorbestellungen anzunehmen.” Offenbar soll es für Vorbesteller einen wertvolleren Bonus in Form eines Season Passes geben. Weitere Details zu kommenden DLCs und einem möglichen Season Pass sind aktuell jedoch noch nicht bekannt. Den Brief an GameStop kannst du im Original bei Kotaku lesen!


Preisvergleich

Kommentare zu "Assassin’s Creed 3: Erste Details zu Plänen für DLCs und Season Pass aufgetaucht?"

Schreib einen Kommentar!

Gastkommentare sind für diesen Artikel nicht mehr möglich. Bitte melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Passwort vergessen? | Registrieren